Prof. Dr. Thomas Dirschka im n-tv.de-Interview zum Thema „Narben“

Prof. Dr. Thomas Dirschka gibt in einem „n-tv.de“-Interview einen Einblick in ein Thema, das wohl fast jeden Menschen betrifft: Narben.

32B4461

Prof. Dr. Thomas Dirschka im n-tv.de-Interview zum Thema „Narben“

Prof. Dr. Thomas Dirschka gibt bei n-tv.de einen Einblick in ein Thema, das wohl fast jeden Menschen betrifft: Narben.

Narben entstehen als Folge einer Verletzung der sogenannten Lederhaut, bei der durch die anschließende Reparatur der ursprüngliche Zustand der Haut nicht wiederhergestellt werden kann. Es bildet sich das Narbengewebe, welches sich vom normalen Hautgewebe unterscheidet, wie z.B. durch eine unterschiedliche Pigmentierung. Die Dauer sowie die Stärke der Narbenbildung ist von verschiedenen Faktoren abhängig.

Auch wenn Narben manchmal auch als Schmuck empfunden werden, stellen sie häufig nicht nur aus ästhetischen Gründen einen Belastung dar – sie können ebenso zu gesundheitlichen Problemen führen. Prof. Dr. Thomas Dirschka spricht daher auch über die medizinischen Möglichkeiten, den Heilungsprozess der Haut positiv zu beeinflussen sowie bereits vorhandene Narben zu verkleinern…

Externer Link zum n-tv Bericht „Unkontrolliertes Wachstum von Gewebe
Narben bleiben ein Leben lang“